Gottesdienst im Pfarrhofgarten

Beitrag

Es ist wahrscheinlich für viele Pfarren schmerzhaft in diesen Tagen ein Pfarrfest abzusagen, um nicht zu einem Corona Hotspot zu werden. Nichtsdestotrotz hat die gute Tradition einer Messe im Freien, gerade in Zeiten wie diesen, ihren ganz besonderen Reiz. Und so freut es, dass an dieser „normalen“ Messe im Jahreskreis besonders viele Gottesdienstbesucher Platz fanden und sich ein kleines bisschen so etwas wie Pfarrfest-Feeling einstellen konnte. Für Pfarrfest Stimmung sorgten auch der Jugendchor Musikana sowie unsere St. Stefaner Ryhthmics die mit gewohnter Professionalität und auch Begeisterung für den richtigen musikalischen Drive sorgten. Pfarrer Stanko Olip meditierte über das Gleichnis vom Sämann, der seine Gaben mehr als großzügig austeilt. In St. Stefan sind es nicht nur die musikalischen Samen, die hier einen fruchtbaren Boden gefunden haben. Um die Gottesdienstbesucher nicht nur seelisch, sondern auch leiblich gestärkt heimgehen zu lassen, gab es nach dem Gottesdienst noch Gelegenheit bei Kaffee und sehr leckeren Kuchen zu verweilen oder das ausgezeichnete Gulasch des PGR-Obmann Hannes Frank zu genießen.