Sendungsgottesdienst

Beitrag

Es war ein abwechslungsreicher Firmunterricht, der am Wochenende sein Ende nahm. Beim Sendungsgottesdienst stand passenderweise das Evangelium vom Guten Hirten im Mittelpunkt. Jesus ist der gute Hirt, der die Seinen nie im Stich lässt und immer bei ihnen ist. Er gibt sein Leben für uns. So wünschen auch wir unseren Firmkandidaten alles Gute auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Der Herr möge ihnen ein guter Hirte sein, wohin sie auch gehen.

Musikalisch begleitet wurde die Messe vom Jugendchor, der wieder einmal ein paar Höhepunkte lieferte und die Messbesucher mit ihrem kräftigen Gesang begeisterte.

Anschließend waren die Paten und die Firmlinge noch zu einem gemütlichen Ausklang ins Pfarrzentrum eingeladen, wo es dann doch noch einen Höhepunkt gab: die Prämierung des fleißigsten Firmlings mit einem Wanderpokal. Und es gab einen eindeutigen Sieger: Ein Jahr lang wird nun dieser Pokal das Zimmer von Alexander schmücken.

Eindrücke

Diashow starten