Dekanats-Jugendgottesdienst in St. Nikolai

Beitrag

St. Stefaner Jugendchor singt beim Dekanats-Jugendgottesdienst!

Am 27. Jänner gab es in der Kirche St. Nikolai einen Jugendgottesdienst mit Jugendseelsorger Gerhard Simonitti, zu dem besonders die Firmlinge eingeladen waren. Auch unsere Firmlinge aus Gödersdorf und St. Stefan waren dabei. Mehr als 200 Jugendliche fanden sich, in der anfangs nur mit Kerzenlicht beleuchteten, Kirche ein. In der Firmvorbereitung bereiten sich die Jugendlichen darauf vor, bei der Firmung den Heiligen Geist zu empfangen. Das Evangelium vom Sonntag erzählt die Geschichte eines Mannes, der von unreinen Geistern besessen war. Jesus gehorchen die „bösen“ Geister. Er kann sie vertreiben. Es ist demnach wichtig mit welcher Gesinnung wir durchs Leben gehen, ob wir gute oder böse Geister verbreiten. Mit seiner motivierenden Art lud Gerhard Simonitti die Jugendlichen ein, am „Guten Geist“ in der Welt zu arbeiten, und so konnte jeder seine guten Vorsätze und Wünsche in den Altarraum „posten“ und vor Gott hintragen. Damit es nicht nur bei guten Vorsätzen bleibt, unterstützen die Firmlinge heuer die JUNO Notschlafstelle von Villach. Eine Mitarbeiterin berichtete im Rahmen des Gottesdienstes über Jugendliche, die es nicht so einfach haben.

Besonders gefreut hat uns, dass sich unser Jugendchor bereit erklärt hatte, die Messe musikalisch zu begleiten. So konnten auch einmal andere Jugendliche in den Genuss unseres Chores kommen, denn es ist schon etwas Besonderes wenn Jugend für Jugend singt! Wie immer musikalisch schwungvoll, stimmungsvoll und auf hohem Niveau brachten sie eine besondere Note in den Gottesdienst.

Die Junge Kirche Kärnten hatte eine Agape mit heißen Tee vorbereitet, und so nutzen noch viele die Gelegenheit um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Eindrücke

Diashow starten